Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter


Welche Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter gibt es?

Weil es sich dabei um ein so wichtiges Produkt handelt, gibt es für die Gewerbehaftpflichtversicherung viele Anbieter. Sie alle bieten für Ihr Unternehmen einen wirksamen Schutz gegen die Ansprüche Dritter, wenn aufgrund der betrieblichen Tätigkeiten

  • Personenschäden,
  • Sachschäden oder
  • Vermögensschäden

aufgetreten sind.

Unter den Anbietern der Gewerbehaftpflichtversicherung finden sich natürlich zunächst einmal alle großen Versicherer, zum Beispiel:

  • Allianz
  • Alte Leipziger
  • AXA
  • Barmenia
  • Continentale
  • COSMOS
  • DEVK
  • ERGO
  • Generali
  • Gothaer
  • HDI
  • HUK
  • Nürnberger
  • R+V
  • Signal Iduna
  • Zurich

Darüber hinaus haben aber auch viele kleinere Anbieter Gewerbehaftpflichtversicherungen im Portfolio.

Inwiefern unterscheiden sich die Tarife der verschiedenen Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter?

Verschiedene Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter haben unterschiedlich hohe Versicherungssumme vorsehen. Dies ist bei einem Vergleich zu beachten. Die Bedingungen für die Gewerbehaftpflichtversicherung der Anbieter können sich in einigen Punkten erheblich unterscheiden. Deswegen sollten Sie vor dem Abschluss unbedingt einen Vergleich anstellen, um zu prüfen, ob das jeweilige Angebot alle für Sie notwendigen Ansprüche erfüllt.

So kann es beispielsweise sein, dass verschiedene Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter eine unterschiedlich hohe Versicherungssumme vorsehen. Diese ist jedoch ganz entscheidend für den Versicherungsschutz. Vor allem im Bereich Personenschäden sollten Sie auf eine ausreichend hohe Deckungssumme achten – mindestens drei Millionen sind hier empfehlenswert, damit eventuelle zusätzlich zu den Behandlungskosten gestellte Schadenersatzforderungen ebenfalls beglichen werden können. Darüber hinaus gehen die Anbieter der Gewerbehaftpflichtversicherung auch unterschiedlich mit dem Problem Fahrlässigkeit um. Ob und wenn ja zu welchen Konditionen diese mitversichert ist, sollten Sie anhand der Versicherungsbedingungen prüfen.

Ist es möglich, den Gewerbehaftpflichtversicherung Anbieter zu wechseln?

Sollten Sie bei einem Vergleich feststellen, dass Ihre Gewerbehaftpflichtversicherung bei einem anderen Anbieter günstiger ist oder Sie mehr Leistungen für Ihr Geld bekommen können, dann können Sie selbstverständlich wechseln. Hierbei sind jedoch die gesetzlichen Kündigungsfristen einzuhalten: Drei Monate, bevor bei Ihrem alten Anbieter die Gewerbehaftpflichtversicherung ausläuft, muss diesem Ihre Kündigung schriftlich vorliegen. Bei außerordentlichen Kündigungen, zum Beispiel wenn Ihr Versicherer ohne Leistungssteigerung die Prämie erhöht, gilt lediglich eine Kündigungsfrist von einem Monat, bevor Sie die Gewerbehaftpflichtversicherung beim neuen Anbieter abschließen können.


  • Kostenfrei: 0800 9 147 147
  • Jetzt bis 80% sparen
Jetzt vergleichen