Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie auch gern telefonisch.

Tel.: 0800 9 147 147
(gebührenfrei)

Jetzt anrufen

Bis zu 80% sparen
100% kostenfrei

Erhalten Sie einen kostenfreien & unverbindlichen Vergleich:

1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Wie viele Angestellte hat das Unternehmen?
Seit wann besteht das Unternehmen?
Besteht bereits eine Vorversicherung?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende gewerbliche Sachversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Betriebshaftpflichtversicherung
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...
4.7 / 5.0 S. Schulz
Bin froh, hier eine Anfrage gestellt zu haben ...

Auch für kleinere Unternehmen unverzichtbar: die Managerhaftpflicht-Versicherung

Viele Leute denken, wenn sie das Stichwort Managerhaftpflicht hören, an die ganz großen Konzerne, die sogenannten Global Players mit Hunderten, wenn nicht gar Tausenden Mitarbeitern. Zu glauben, dass kleine und mittlere Unternehmen auf diese Art der Absicherung verzichten können, ist in der Tat ein weit verbreiteter Irrtum – und kann im Ernstfall sehr, sehr teuer werden.

Bereitschaft zu klagen nimmt zu

Insgesamt ist in den letzten Jahren eine vermehrte Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen gegen Manager und Geschäftsführer zu verzeichnen. Messbar ist dies unter anderem daran, dass die Zahl der Versicherungsfälle für die Managerhaftpflicht, auch D&O Versicherung genannt, in den vergangenen fünf Jahren um 30 Prozent zugenommen hat.

Dies liegt, wie Anwälte und Versicherungsexperten übereinstimmend feststellen, zum einen daran, dass in Zeiten der wirtschaftlichen Krise ein deutlich höheres Kostenbewusstsein herrscht. Verursacht ein Mitglied der Geschäftsführung schuldhaft Mehrausgaben, so sind die Unternehmer bestrebt, einen Ausgleich dafür zu erzielen – und dies ist oft nur möglich, indem der Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen wird.

Hinzu kommt, dass die Wirtschaft insgesamt immer gläserner wird. Fälle von Korruption werden heutzutage viel öfter aufgedeckt und öffentlich gemacht. Deswegen schauen viele Unternehmen ihren leitenden Angestellten besonders kritisch auf die Finger – und ahnden deren Fehler mit entsprechender Konsequenz.

Auch die Gläubiger können Ansprüche anmelden!

Viele kleine Unternehmen verzichten auf den Abschluss einer Managerhaftpflicht, weil sie davon ausgehen, dass im vertrauten Umfeld nicht gegeneinander geklagt wird. Besonders in Familienbetrieben scheint der Gedanke tatsächlich absurd. Doch Vorsicht, auch hier irren viele: Denn Schadenersatzansprüche anmelden darf im Ernstfall nicht nur der geschädigte Unternehmer. Kommt es zum Äußersten und der Betrieb muss Insolvenz anmelden, so haben auch die Gläubiger (bei Aktiengesellschaften zum Beispiel alle Aktionäre) das Recht, Klage einzureichen.

Derzeit ist es so, dass die großen Unternehmen ihre Manager fast ausnahmslos versichert haben. Großer Nachholbedarf besteht jedoch bei den kleinen und mittleren Betrieben. Die modernen D&O Versicherungen sind dabei sehr flexibel und können deswegen problemlos an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Ausführliche Informationen zu dieser und weiteren gewerblichen Sachversicherungen finden Sie unter www.sachversicherung24.info.


  • Kostenfrei: 0800 9 147 147
  • Jetzt bis 80% sparen
Jetzt vergleichen